Rechtsruck in der EU - Quo vadis, Europa?

Vortrag von Martin Schneider
Dienstag 23.01.18, 19.30 - 21.00 Uhr
Bürgerhaus, Clubraum 1

Eigentlich ist das Thema des Rechtspopulismus in Europa nicht neu. Inzwischen haben populistische und "Rechtsaußen-Parteien" eine Vielzahl von Mandaten in nationalen Parlamenten der EU und sogar im EU-Parlament erhalten. Sie können die Politik ihrer Länder und der EU nun maßgeblich (mit-)bestimmen. Doch bei genauerer Betrachtung zeigt sich keine einheitliche politische Ausrichtung, sondern eine Mischung von EU-Skepsis, feindlichem Gedankengut gegenüber Muslimen, Juden oder Asylbewerbern sowie Angst vor dem Verlust von Ordnung und Identität. In der Veranstaltung wird der Frage nachgegangen, was diese Bewegung derzeit so stark macht und wie sie länderübergreifend zusammenarbeitet.
Gebühr 6 EUR, ermäßigt 4 EUR, Mitglieder frei         Anmeldung