"Die Macht der Bilder"


"Ein Bild sagt mehr als tausend Worte", sagt ein bekanntes Sprichwort. Die Bilder flüchtender Kinder führen zum Beispiel die Schrecken des Krieges geradezu schmerzhaft vor Augen. Wie kommt es, dass Fotos eine so ungeheure Wirkung auf uns haben? Wie viel Wirklichkeit steckt in oder hinter den Bildern, wie viel Wahrheit? Welche "Ethik" steckt hinter dem (politischen) Fotojournalismus, was darf er, was tut er und was sollten wir wissen?Eine Zusammenarbeit mit der Gruppe Amnesty "Menschenrechtsbildung Ulm".

181A030
1 Abend, 13.03.2018,
Dienstag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Lothar Heusohn
Bürgerhaus, Rathausstraße 1, 82194 Gröbenzell, Clubraum 1
6,00 € / ermäßigter Preis 4,00 €
Belegung: