Auf den Spuren der Kartoffel -zwischen Rumford-Suppe und Knödel-Revolution


München wäre ohne Kartoffeln nicht die Stadt, die wir heute kennen und schätzen. Zwischen Isartor und Jakobs-Platz, Viktualienmarkt und Marienplatz spielt ein Stück Kartoffelgeschichte, das München nachhaltig beeinflusst hat - wirtschaftlich und sozial, politisch, wissenschaftlich und auch in Sachen Kunst.

181A395
1 Nachmittag, 28.06.2018,
Donnerstag, 14:30 - 16:00 Uhr
1 Termin(e)
Barbara Kosler
Isartor Innenhof
9,00 €
Belegung: