Das Phänomen "Fake News" und wie wir damit umgehen


Je abhängiger wir von technischer Kommunikation sind, desto leichter sind wir manipulierbar. In diesem Vortrag wird gezeigt, dass "Fake News" eine technologisch und ökonomisch spezifische Form von Propaganda und Manipulation darstellt - wie sie historisch auch schon immer vorlag. Herrschaftswissen und Herrschaftskritik befinden sich in einer permanenten Auseinandersetzung. Im Vortrag werden Strategien entwickelt, wie wir für Fake News-Attacken sensibilisiert werden und Fakten nachprüfen können.

172A010
1 Abend, 12.12.2017,
Dienstag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Christoph Rohde
Bürgerhaus, Rathausstraße 1, 82194 Gröbenzell, Clubraum 1
6,00 € / ermäßigter Preis 4,00 €
Belegung: