Der Landkreis Fürstenfeldbruck zur Römerzeit


Wer kennt sie nicht die großartigen Überreste des römischen Weltreichs, spätestens bei einem Urlaub im Süden ist man über sie gestolpert. Doch auch unsere Heimat gehörte vor 2000 Jahren zum IMPERIUM ROMANUM. Das wohl bedeutendste archäologische Denkmal des Landkreises Fürstenfeldbruck zieht sich über 20 km lang von Nord-West nach Süd-Ost: Die Römerstraße von Augsburg nach Salzburg - die heute so genannte VIA JULIA. Sie war eine der wichtigsten Verbindungen nördlich der Alpen. Anhand der bisher bekannten Funde soll versucht werden, ein Bild der Besiedlung dieser Region zu entwerfen und das Leben zur Römerzeit in unserer Heimat darzustellen. Die neuesten Erkenntnisse aus der archäologischen Forschung werden dabei mit einbezogen. Toni Drexler ist Kreisheimatpfleger.

172A325
1 Abend, 17.10.2017,
Dienstag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Toni Drexler
Bürgerhaus, Rathausstraße 1, 82194 Gröbenzell, Clubraum 1
6,00 € / ermäßigter Preis 4,00 €
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Toni Drexler