Faires Kunsthandwerk aus Swaziland


Neben den klassischen Fairtrade Produkten wie Kaffee und Schokolade gewinnt fair gehandeltes Kunsthandwerk zunehmend an Bedeutung. Die Referenten, Peter und Ines Dörfler, haben enge Kontakte nach Swaziland, einem kleinen Land im südlichen Afrika, und organisieren seit vielen Jahren den Verkauf der Handwerkskunst. Sie zeigen auf, wie der faire Handel in diesem Bereich funktioniert und stellen die Produkte vor. Eine Kooperationsveranstaltung mit der Agenda 2, der Eine-Welt-Gruppe Gröbenzell e.V. und dem Bündnis90/Die Grünen.

181K090
1 Abend, 17.04.2018,
Dienstag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Joachim Niehoff
kostenfrei
Belegung: