Pilgerwege: "Der Weg beginnt immer an der Haustür"digitale Bildpräsentation


Die unterschiedlichen Kulturen und Religionen haben unterschiedliche Formen des Pilgerns entwickelt. Das Pilgern ist ein wesentlicher Teil menschlicher (Glaubens-)Praxis. Anders als der Tourist ist der Pilger mit und zu einem konkreten Ziel unterwegs, bevorzugt zu Fuß. Dabei spielt der Weg eine entscheidende Rolle: Er führt nicht nur zum Ziel, sondern bereitet darauf vor. So entstand an den Pilgerwegen in der ganzen Welt eine eigene Infrastruktur, es entwickelte sich ein reger Kulturaustausch, der seinen Einfluss auf Kultur, Kunst, Architektur, Literatur und Musik ausübte und bis heute die Menschen fasziniert.Der Vortrag will einen Einblick geben in die Vielfalt des Pilgerns in den verschiedenen Religionen.

181A060
1 Abend, 13.03.2018,
Dienstag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Irmgard Jehle
6,00 € / ermäßigter Preis 4,00 €
Belegung: