/ Kursdetails

191K190 "Warum in die Ferne schweifen" - Kirchenschätze in unserer Region St. Vitus in Maisach, St. Maria in Frauenberg, St. Stephanus in Stefansberg

Beginn Sa., 20.07.2019, 11:00 - 13:00 Uhr
Kursgebühr 13,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Anne Mischke-Jüngst

Angeregt durch den Vortrag "Die Barockisierungswelle überrollt Bayern" besuchen wir die o.g. Kirchen. Das Langhaus von St. Vitus in Maisach wurde zwar Anfang des 20. Jh. erneuert, aber die Seitenaltäre mit Figuren eines berühmten barocken Meisters blieben erhalten. Der Chor stammt sogar noch aus der Spätgotik und seine qualitätvolle Ausstattung aus der Barockzeit. Die kleine gotische Kirche in Frauenberg beeindruckt von außen vor allem durch ihren kräftigen Satteldachturm. Er schließt unmittelbar an das Langhaus an und birgt in seinem unteren Geschoss den Chor. Solche Chorturmkirchen waren im Mittelalter weit verbreitet in unserer Region. Ganz anders dagegen zeigt sich die Kirche in Stefansberg. Der gotische Bau mit romanischem Chorturm wurde im späten 17. Jh. barockokisiert. Ihr prächtiger Zwiebelturm ist schon von weitem zu sehen.




Zu diesem Kurs ist keine Karte verfügbar.

Termine

Datum
20.07.2019
Uhrzeit
11:00 - 13:00 Uhr
Ort
Maisach, Kirchenstraße 14, vor der Pfarrkirche St. Vitus