/ Kursdetails

212A045 Traumfabrik Hollywood, Scarlett O’Hara und Rassismus US-Filmdenkmäler und literarische Legenden auf dem Prüfstand

Status Anmeldung möglich
Beginn Di., 01.02.2022, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 7,50 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Peter August Keßler

The Help, Wer die Nachtigall stört, Vom Winde verweht. Ob Klassiker oder moderne Publikumslieblinge, die Darstellung von Sklaverei und Rassismus in Romanen und Filmen der USA gerät immer wieder in die Kritik. Nach der Ermordung des Afroamerikaners George Floyds im Sommer 2020 und dem Erstarken der Black-Lives-Matter-Bewegung wird die Debatte umso heftiger und kontroverser geführt. Filme aus dem Programm nehmen oder Freiheit der Kunst respektieren? Der Vortrag zeigt die Entwicklung in Hollywood und in der Literaturgeschichte vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart und vermittelt Hintergrundwissen über die gesellschaftspolitische Entwicklung der USA begleitend zu den einzelnen Werken.
Im Falle eines behördlich angeordneten Lockdowns findet die Veranstaltung online statt. Ihre Anmeldung bleibt in diesem Fall verbindlich und obliegt den allgemeinen Stornobedingungen.





Kursort

Saal

Rathausstraße 1
82194 Gröbenzell

Termine

Datum
01.02.2022
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Rathausstraße 1, Bürgerhaus, Saal