/ Kursdetails

191A263 Auf der Schwäbischen Alb - UNESCO Welterbe (vhs unterwegs) Fahrradreise

Beginn Do., 18.07.2019, 08:00 - 20:15 Uhr
Kursgebühr 580,00 €
Dauer 4 Tage
Kursleitung Carmen Schmid

Radeln Sie mit uns durch idyllische Landschaften der Schwäbischen Alb zur Höhle Hohle Fels und zum urgeschichtlichen Museum in Blaubeuren. Erleben Sie die Städte Ulm und Ehingen, bestaunen Sie das Kloster Zwiefalten und lassen Sie sich im Archeopark in die Frühzeit zurückversetzen.
Das UNESCO Komitee machte sechs Höhlen auf der Schwäbischen Alb zum 42. Deutschen Weltkulturerbe. Hier in Baden-Württemberg ist die Dichte der Funde und der Beitrag zur Erforschung der Jungsteinzeit weltweit einzigartig. Die Höhlen sind Fundorte der ältesten Kunstobjekte der Welt aus einer Epoche, die ca. 40.000 Jahre vor unserer Zeitrechnung liegt.
Die eiszeitlichen Jäger und Sammler schufen nicht nur erstaunliche Schmuck- und Kunstobjekte sondern machten bereits Musik.
Die berühmte Venus vom Hohlefels ist die erste figürliche Darstellung und eine detaillierte Abbildung einer Frau, die Flöte aus Mammutelfenbein das älteste Musikinstrument.
EZ-Zuschlag: 70 EUR
Reiseleitung: Carmen Schmid. In Kooperation mit der vhs Oberhaching.
Reiseveranstalter: Holzhauser Reiseorganisation GmbH
Sonnenhang 31 b, 85238 Petershausen
Die vhs tritt nur als Vermittler auf. Eine Reisebroschüre ist auf Anfrage erhältlich.
Eine Anmeldung ist nur schriftlich oder persönlich möglich.
Anmeldeschluss: 01.05.2019



Bitte Kursinfo beachten

Zu diesem Kurs ist keine Karte verfügbar.

Termine

Datum
18.07.2019
Uhrzeit
08:00 - 20:15 Uhr
Ort
Deutschland, Schäbischen Alb
Datum
19.07.2019
Uhrzeit
08:00 - 20:15 Uhr
Ort
Deutschland, Schäbischen Alb
Datum
20.07.2019
Uhrzeit
08:00 - 20:15 Uhr
Ort
Deutschland, Schäbischen Alb
Datum
21.07.2019
Uhrzeit
08:00 - 20:15 Uhr
Ort
Deutschland, Schäbischen Alb